format_align_leftMenü
menu
chevron_left
  • Kaliber 99.0

    Das Kaliber 99.0 bildet die auf das Wesentliche reduzierte Variante der Werke der 99-er Familie.

  • Kaliber 99.1

    Nach einiger Zeit fiel den beiden Meistern auf, dass die kleine dezentrale Sekunde harmonischer gestaltet werden könnte.

  • Kaliber 99.2

    Das Kaliber 99.2 ist das erste Werk, das in der Dornblüthschen Werkstatt entwickelt wurde.

  • Kaliber 99.3

    Schon in der Endphase der Entwicklung des Werkes 99.2 verfolgte Dirk den Traum, eine weitere Komplikation zu integrieren – das Datum.

  • Kaliber 99.4

    Für die Liebhaber der 99.1 hat die Manufaktur Dornblüth die große „kleine Sekunde“ mit der neuen Komplikation, dem Datum, kombiniert.

  • Kaliber 99.5

    Dieses Kaliber wird durch die Kombination aus Zeigerdatum, Gangreserveanzeige und zentraler Sekunde definiert.

  • Kaliber 99.9

    Dieses Kaliber wird durch die Kombination aus Zeigerdatum, Gangreserveanzeige und zentraler Sekunde definiert.

  • Regulator

    Inspiriert durch die Reparatur einer alten Präzisionspendeluhr erweitert der Regulator das Spektrum der Uhren aus der Manufaktur Dornblüth.

  • Zentrumsekunde

    Die Zentrumsekunde ergänzt die Familie der 3-Zeiger-Uhren aus dem Hause Dornblüth durch optische Schlichtheit.

  • Q-2010 Klassik

    Fasziniert von Malteserkreuz-Mechanismen in den alten Präzisionstaschenuhren und einer Zeichnung im alten Leitfaden für die Uhrmacherlehre...

  • Q-2010 Auf & ab

    Fasziniert von Malteserkreuz-Mechanismen in den alten Präzisionstaschenuhren und einer Zeichnung im alten Leitfaden für die Uhrmacherlehre...

  • Kaliber 2016.1

    Auf Grund der großen Nachfrage wurde der Gedanke für eine neue kleine Damenuhr wieder aufgegriffen ...

chevron_right